Samstag, 30. April 2016

Unerwartete Leichtgängigkeit der X-Achse [HD]- unexpected ultra smooth running of x-axis


Mittwoch, 27. April 2016

Pokeys 56U und WANTAI DQ542 MA China Treiber anschließen

Ich habe nun sehr viel Zeit investiert um einen bösen Fehler zu beseitigen. Im Internet kursiert so viel Müll!!! Bitte schließt euer Pokeys auf keinen Fall so an:
Auf der oberen Abbildung sind zwei grobe Fehler enthalten, die sofort auffallen (gepostet war das auf machsupport.com).
1. Die Pull-Up Widerstände fehlen für die PINS - 48 und 49 (STEP) (Pokeys kann an diesen PINS mit höheren Spannungen nicht umgehen)
2. Bei der Verkabelung oben wird der Motor nur in "EINE" Drehrichtung funktionieren!Egal welche Pfeiltasten ihr in Mach3 oder der PulseEngine von Poscope drücken werdet.

Wird die vorgegebene Verkabelung der Hersteller angeschaut, dann muss so verkabelt werden:
Hinweis: Hinter den PLS / DIR / ENA verbergen sich Optokoppler, d.h. der Pokeys ist vom Treiber geschützt und isoliert.

Das zu wissen erspart sehr viel Arbeit! Ich hätte sofort auf der Seite des Herstellers schauen sollen.

Montag, 18. April 2016

Ausrichtung der X-Führung [Teil I] - Alignment of the X-Axis [part I]

 Nun wurde die Traverse ausgerichtet und von unten festgezogen. Damit die Zugänglichkeit der Schrauben etwas bequemer war, wurde die Traverse mit dem Wagenheber 2-3 mm angehoben.
Danach folgte den halben Tag nur das ausrichten der einen unteren X-Führung.

Der Spalt der Unterseite wurde diesmal mit Gewebeband abgedichtet und die Seiten mit Knete
 
Wie schon bewährt kam unten ein Styrodurstück zum verspannen und abdichten hin

 Das Epoxidharz ist sehr fließfähig und fließt in alle kleinsten Spalte rein. Oben zu erkennen, das es fast durch die komplette Gewebebandbreite durchgeflossen ist.Wehe es findet eine Öffnung. So aber leider auch geschehen. Als ich die Edelstahlunterlagen gesenkt habe entstanden Vibrationen beim Senken und die Auflagefläche für die Muttern wurde uneben, deshalb floß das Epoxidharz Stellenweise aus den Bohrungen heraus...Das Ablösen des Gewebebandes war kein Problem.
 Wer kann sich schon auf seine HOMEMADE CNC setzen und sich die Pediküre fräsen lassen? :-)

Freitag, 15. April 2016

Haftfestigkeit von Epoxidharz - adhesion force of epoxy

In meinen vorangehenden Test habe ich herausgefunden, dass die Haftfestigkeit schlecht bzw. das Ablöseverhalten gut ist von:

1 Frischhaltefolie (sehr gut)
2 Gewebeband (sehr gut)
3 Mit Silikonöl oder HSS (Würth) Öl oder Lack eingesprühte Oberfläche

Das Ablösen auf unbehandelten Siebdruckplatten, Styropor, Kork und Alufolie ist schwergängig.